selbstredend und selbstreimend

Zeitraum: 10/2020 – 10/2021

Ort: Marbach

Auftraggeber: Arno Schmidt Stiftung

Der Lyriker Peter Rühmkorf war lange Jahre in Hamburg an der Elbe zu Hause, doch seine Manuskripte werden bereits seit 1980 als sogenannter Vorlass im Deutschen Literaturarchiv in Marbach verwahrt. Somit ist auch das Schiller-Nationalmuseum in Marbach nach dem Altonaer Museum in Hamburg der zweite Ort an dem die Wechselausstellung »Laß leuchten! Peter Rühmkorf« gezeigt wird. Sie trägt hier den Zusatz »selbstredend und selbstreimend« im Titel.
Für den neuen Ausstellungsort wurde ein textiles Raum in Raum Konzept entwickelt welches die historischen Ausstellungsräume gänzlich transformiert.

Die große Wandinstallation „Selbst III/88“, welche Rühmkorfs‘ aufwendigen Arbeitsprozess veranschaulicht, wurde für die Proportionen des Schillersaals neu entwickelt.
Molitor ist für die Planungsphasen Entwurfsplanung, Ausführungsplanung und Produktionsleitung zuständig, in Zusammenarbeit mit Friedrich Forssman und Susanne Fischer von der Arno Schmidt Stiftung.
Fotos: © Chris Korner, DLA Marbach

molitor berlin