Verschwörungstheorien – früher und heute

Zeitraum: 03/2018 – 04/2019

Ort: Lichtenau-Dalheim

Auftraggeber: Stiftung Kloster Dalheim

Für die Stiftung Kloster Dalheim im LWL- Landesmuseum für Klosterkulturen Lichtenau-Dalheim gestaltet, plant und realisiert molitor die neue Sonderausstellung „Verschwörungstheorien – früher und heute“.
Der Glaube an konspirative Theorien ist so populär wie nie. Und auch Fake News haben in Zeiten von Social Media Hochkonjunktur. Die Ausstellung taucht ein in die Geschichte der Verschwörungstheorien der vergangenen neun Jahrhunderte und zeigt deren Wirkung auf.

Und vom Mittelalter bis zur Gegenwart zeigt sich im Spannungsfeld von Fakt und Fiktion ganz deutlich: Verschwörungstheorien sind ein immer wiederkehrendes Phänomen.
Ziel der Ausstellung ist es, für das Thema zu sensibilisieren und zu zeigen, wie Verschwörungstheorien entstehen, funktionieren und wie man sie entlarven kann.

Fotos: © Hannah Opitz/molitor

molitor