Pavillon „Grünes Band“

Zeitraum: 02/2010 – 05/2012

Ort: Teistungen

Auftraggeber: Grenzlandmuseum Eichsfeld e.V.

Die Mahn- und Erinnerungsstätte Grenzlandmuseum Eichsfeld dokumentiert die Geschichte der innerdeutschen Grenze und ihre Auswirkungen auf Mensch und Natur im Grenzgebiet, das zum Refugium für seltene Pflanzen und Tiere wurde.
molitor gewinnt den Wettbewerb zur Architektur und Ausstellungskonzeption mit seinem Entwurf für den Pavillon „Grünes Band“.

Sein bewachsenes, als Geländeoberfläche modelliertes Dach integriert den Pavillon harmonisch in die Landschaft, der Ausstellungsraum entwickelt durch seine großzügige Verglasung einen direkten Bezug zur Natur und lässt Drinnen und Draußen verschmelzen.

molitor