Trompeter von Säckingen

Zeitraum: 03/2016 – 08/2016

Ort: Bad Säckingen

Auftraggeber: Literarische Gesellschaft, Museum für Literatur am Oberrhein

Die Ausstellung im Schloss Schönau in Bad Säckingen widmet sich einem literarischen Bestseller des 19. Jahrhunderts, der die schwierige Liebe zwischen einem Bürgerlichen und einer Adeligen erzählt.

Entlang der Wände wird mit Animationsfilmen, Texten und Originalexponaten mittels eines denkmalgerechten Raum-in-Raum-Konzepts die Entstehungs- und Wirkungsgeschichte des Buches von Joseph Victor von Scheffel entfaltet.

Dazwischen erstrahlt in den abgedunkelten Räumen auf einem quaderförmigen Monolith in einer animierten Darstellung der Grabstein des realen Liebespaares und ein illuminiertes Prachtexemplar des Buches.

Fotografien: © molitor / Lea Meral

molitor