Renaturierung der Queich zwischen Schneiderstraße und Queichanger

Zeitraum: 08/2017 – 09/2017

Ort: Landau

Auftraggeber: Stadt Landau in der Pfalz

Zwischen Schneiderstraße und Queichanger in Landau beginnt 2017 die partielle Renaturierung der Queich, einem fast 52 km langen Nebenfluss des Oberrheins.
Parallel zum eigentlichen, begradigten Flusslauf wird ein zweiter, naturnaher Queicharm geschaffen und bepflanzt. Es wird ein Fußweg, ein Gewässerparcours und ein Bachspielbereich angelegt. Speziell der Gewässerparcours soll zu einem bedeutsamen außerschulischen und außeruniversitären Lernort werden.

molitor erhält den Auftrag, Outdoor-Exponate für diesen Parcours zu entwickeln. Dabei kommt erstmals ein neues Druckverfahren zum Einsatz, das besonders für den Außenbereich geeignet ist. Mit Plattendirektdruck auf pulverbeschichtetem Blech und anschließender transparenter Schutzpulverbeschichtung steht eine Technik zur Verfügung, die auch hohe Anforderung hinsichtlich der Witterungsbeständigkeit erfüllen kann.

Fotos: © Martin Würger

molitor