European Music Archaeology Project

Zeitraum: 01/2016 – 02/2018

Ort: Ystad, Valladolid, Ljubljana, Rom, Brandenburg

Auftraggeber: German Archiological Music Institut

Das Projekt untersucht die gemeinsamen musikalischen Wurzeln des europäischen Raumes, die bis ins Paläolithikum zurückreichen. Es verbindet Archäologie, Kunst, Wissenschaft und Kreativität.

molitor ist verantwortlich für die medientechnische Umsetzung der „Soundgate“, einer halbkreisförmigen Multimedia-Zeitmaschine, die Aufnahmen von Musikstücken mit prähistorischen Instrumenten an den archäologischen Originalschauplätzen zeigt.

Fotos: © molitor / Adje Both, Hendrik Hees

molitor