Deutsches Fußballmuseum

Zeitraum: 11/2014 – 10/2015

Ort: Dortmund

Auftraggeber: Stiftung Deutsches Fußballmuseum gGmbH

Emotional erzählte Geschichten sollen das Museum zum zentralen Erinnerungsort des deutschen Fußballs machen. Vom legendären WM-Endspiel 1954 über Training und Taktik bis zur Bundesliga wird der Sport in seiner ganzen Breite gezeigt.

molitor ist (in Zusammenarbeit mit finke.media, Programmierung, und Kyra Porada, Screendesign) für die Gestaltung von grafischen Oberflächen und deren Programmierung bei 13 Medienstationen verantwortlich. An interaktiven Exponaten können Besucher*innen ihr Wissen über Fußball, richtige Ernährung und Zitate von Sepp Herberger testen, einen Dribble-Parcours.

Fotos: © molitor / Kyra Porada, Daniel Finke

molitor