Alles über Anne

Zeitraum: 05/2018 – 11/2018

Ort: Berlin

Auftraggeber: Anne Frank Zentrum e. V.

Mit ihren Tagebüchern hat sich Anne Frank in die Geschichte eingeschrieben. Diese und ihre Lebensgeschichte stehen im Fokus der neuen Dauersaustellung. Der Titel lässt erahnen, dass die Besucher*innen eine umfangreiche Aufbereitung der Thematik erwartet, wobei der persönliche Zugang zur Geschichte des Holocaust elementarer Bestandteil ist. So versteht sich die Ausstellung auch als ein Lernort für die Besucher*innen und versucht, Antworten darauf zu geben, was die Geschichte Anne Franks heute mit ihnen zu tun hat und für sie bedeutet.

Interaktive Stationen laden sie zum Mitmachen ein. Die weitestgehend inklusive Ausstellung richtet sich an möglichst viele. Monitore mit Übersetzungen in Gebärdensprache, ein Blindenleitsystem sowie in klarer Sprache verfasste Ausstellungstexte erleichtern das Verstehen. Verschiedene Tastmodelle sprechen ferner die unterschiedlichen Sinne der Besucher*innen an. molitor übernimmt den Ausstellungsbau und die Produktionsleitung der vom Gestaltungsbüro Franke I Steinert GbR konzipierten Ausstellung.

Fotos: © Sebastian Matthäus

molitor